Astrologin, Autorin, Expertin


über mich


Die Bremer Astrologin Christine Keidel-Joura

CHRISTINE KEIDEL-JOURA

Ich wurde 1964 in Bremerhaven geboren. Schon mit 17 Jahren entdeckte ich die Astrologie. In meiner Jugend hatte ich als realistisch denkender Mensch zunächst geglaubt: Wenn die Beschreibungen in Horoskopen auf alle zutreffen sollen, dann suche ich mir für mich einfach das Tierkreiszeichen aus, das mir am besten gefällt. Umso deutlicher merkte ich dann, wie sehr ich mein eigenes Tierkreiszeichen bin! Gleiches passierte mir bei meinen Planetenkonstellationen. Bereits mit 18 Jahren war mir dann klar, dass die Astrologie alles vereint, was mir am Herzen liegt: Sinnfindung, Philosophie, Psychologie, eine höhere Ordnung, Erkenntnisgewinn und Lebenshilfe.

Die Astrologie ist eine gute und sinnvolle Sache, für die ich mich gerne einsetze. Im zarten Alter von 20 Jahren fasste ich daher den Entschluss, mich als als beratende Astrologin selbstständig zu machen und konnte seitdem bereits vielen Menschen weiterhelfen, von 2010 bis 2016 unter anderem bei Radio Bremen Vier Gefühlsecht. Ich bin seit 1993 freies Mitglied im DAV und habe selbstverständlich auch das Berufsgelöbnis abgelegt. Durch meine Bücher und durch Artikel, insbesondere im Meridian, der Fachzeitschrift des DAV, teile ich mein Wissen der Fachwelt mit. Außerdem bin ich seit 2009 freie Mitarbeiterin im Astro-Wiki.



 WERDEGANG

 

1982 bis 1984: Ausbildung in psychologischer Astrologie bei Hermann Meyer

1984 bis 1988: Seminare bei Wolfgang Döbereiner

1985 bis heute: Beratungspraxis mit dem Schwerpunkt Psychologische Astrologie

1988 bis heute: Diverse Rundfunk-Auftritte bei Radio Bremen

1990: Geburt der Tochter

1993: Leitung erster Astrologie-Kurse

1994: Geburt des ersten Sohnes

1996: Erster Artikel im Astro-Kalender von Petra Niehaus

1997 bis heute: Freie Autorin im Meridian, Fachzeitschrift des DAV

1997: Buchveröffentlichung: Vom Charakter der Heilpflanzen, Knaur

1998 bis heute: Regelmäßige Leitung von Astrologie-Ausbildungsgruppen

1998 bis 2000: Artikelserie im Meridian zum Thema Astrologie und Heilpflanzen

1999: Buchveröffentlichung: Vom Charakter des I Ging, Knaur

2001 bis 2002: Artikelserie im Meridian zum Siebener-Rhythmus im Horoskop

2003: Geburt des zweiten Sohnes

2005: Buchveröffentlichung: Der Siebener-Rhythmus im Horoskop, Chiron Verlag

2005: Gründung der Astrologie-Schule Bremen

2005: Neuauflage des I Ging-Buches im Hans Nietsch Verlag

2007: Geburt des dritten Sohnes

2009 bis heute: Freie Mitarbeit im Astro-Wiki

2010 bis 2016: Astrologische Beratungen bei Radio Bremen Vier Gefühlsecht

2013 bis 2017: Artikelserie im Meridian über die Mythologie der Sternbilder