Konstellationen im August


Lebe wild und gefährlich


aktuelle-konstellationen

Auch im August 2017 stehen Sonne und Mars sehr nah beieinander, noch dazu bis zum 23. August im Feuerzeichen Löwe und im Machtbereich der Sonne - wobei Mars sogar den ganzen August über im Löwen verweilt. Klimatisch dürfte es in Mitteleuropa im August also etwas sonniger werden als im verregneten Juli, in entsprechenden Gegenden bleibt die Waldbrandgefahr dabei extrem erhöht. Es kann außerdem stürmisch werden, nicht nur im Wetterverlauf, sondern in allen Bereichen, die durch das Zeichen Löwe angezeigt werden, also bei diversen Unternehmungen ebenso wie in Spiel, Spaß, Party, Kreativität oder Liebesleben.

Es wird demnach recht energisch hergehen, mitunter aber auch sehr kurzentschlossen, lebhaft und eher laut als leise. In Konflikten ebenso wie in allen Unternehmungen ist darauf zu achten, nicht zu schnell und zu heftig zu handeln. Spontane Impulse, spontane Begeisterung und spontane Wut können sehr viel direkter zum Ausbruch kommen als sonst. Besonders sinnvoll ist es, sich bei dieser Konstellationslage mit Sport abzureagieren oder beim Tanzen auszutoben. Es ist allerdings auch hier darauf zu achten, nicht zu übertreiben, um Drama und Verletzungen zu vermeiden.

Zum Glück gesellen sich Sonne und Mars in harmonische Aspekte zunächst zu Jupiter und dann zu Saturn und Uranus. Deswegen ist insgesamt mit Verbesserungen, mit einigen förderlichen Neuerungen, mit sinnvoller Durchsetzung neuer Ideen, Gestaltungsmöglichkeiten, guten Entwicklungen und eher positiven Erfahrungen zu rechnen. Das gilt besonders, wenn es gelingt, nicht zu subjektiv zu handeln, sondern in fairer Weise auch die Ideen, Meinungen und Anregungen anderer in das eigene Handeln einzubeziehen. Mit Venus im Krebs sollte dabei Wert auf liebevolles Mitgefühl gelegt werden.

Alles, was im August zum Ausdruck gebracht und in die Wege geleitet wird, dürfte sich sehr intensiv gestalten. Hier besteht immer wieder die Tendenz, überzureagieren. Verstärkt wird das noch, weil es am 7. August zunächst eine partielle Mondfinsternis und am 21. August dann eine totale Sonnenfinsternis geben wird - die übrigens aus demselben Saros-Zyklus stammt wie die vom 11. August 1999, und die damals von der US-Küste über Europa und die Türkei dann in Richtung Afghanistan lief. Die neue Sonnenfinsternis indes läuft mitten durch die USA, und sie berührt dabei wichtige Punkte im Horoskop von Donald Trump. Was das bedeuten mag, bleibt abzuwarten. Spannend wird es allemal.

Im praktisch-konkreten Bereich kann im August manches hapern. Sonne und Mars sorgen für etwas Verschleiß, außerdem läuft Merkur ab dem 13. August wieder rückwärts durch den Tierkreis. Insbesondere technische Geräte sowie alles, was mit mechanischer Bewegung, Verkehr und Kommunikation zu tun hat, dürfte nun häufiger zicken als sonst. Maschinen können streiken, in Verabredungen häufen sich Missverständnisse und bei Neukäufen gibt es mehr Reklamationen als üblich. Es ist daher ratsam, ungefähr vom 8. August bis zum 8. September lieber keine technischen Geräte zu kaufen, nach Möglichkeit auch keine größeren geschäftlichen Verträge oder wichtige kommunikative Vereinbarungen abschließen zu wollen, denn diese können sich dann sehr kompliziert entwickeln. Besonderen Stress kann es hier noch mal zum Ende des Monats geben, in den Tagen um den 26. August.


Beziehungen: Venus und Mars


Was im Beziehungsleben abläuft, das wird in der Astrologie durch das Verhältnis von Venus und Mars angezeigt, deren Umlaufgeschwindigkeiten in Harmonie aufeinander abgestimmt und miteinander vertaktet sind. Venus steht hier für die eher weiblichen, kooperativ-ausgleichenden und Mars für die eher männlichen, aktiv-anpackenden Kräfte.

 

Venus, die für das kooperative Miteinander zuständig ist, befindet sich bis zum 26. August im Krebs. Fürsorgliches Zusammensein und etwas mehr Familiensinn sind hier angezeigt. Allerdings bekommt Venus im August auch angespannte Aspekte. Insbesondere wenn wir es zu schön, gemütlich, harmonisch und vertraut haben möchten, dürfte einiges anders laufen als gewünscht. Hier ist es gut, nicht nur im Subjektiven zu verweilen, sondern an der einen oder anderen Stelle umzudenken, sich liebevoll in den anderen hineinzuversetzen. Ebenso wichtig ist es aber auch, sich nicht aufzuopfern, sondern im richtigen Moment klar zu verhandeln. Außerdem ist es sinnvoll, sich ganz persönliche Oasen zu schaffen und dort, wo es möglich ist, bewusst das Schöne zu genießen.

Den ganzen August über steht Mars im Löwen. Vor allem der männliche Part in Beziehungen kommt nun mehr aus sich raus, handelt deutlich, direkt und gelegentlich übertrieben. Im positiven Sinne bringt diese Konstellation Großzügigkeit, Spontanität und kreatives Handeln. Im weniger positiven Fall kann sie aber auch Wutausbrüche und insgesamt aggressives, lautes und selbstherrliches Verhalten begünstigen. Zudem liegen Schimpfwörter mit Mars im Löwen leichter auf der Zunge. Sinnvoll ist es mit dieser Konstellation, die vorhandenen Energien gestalterisch und kreativ umzusetzen. Gut ist es auch, dem eigenen Herzen Ausdruck zu verleihen, Liebe zu leben. Im Alltag ist darauf zu achten, nicht zu viel zu sitzen, sondern aktiv mehr zu machen, vor allem solche Dinge, die lustig sind.