Stier


19./20. April BIS 20./21. Mai


Tierkreiszeichen Stier, Keramik von Susanne Stuwe-Thiel

Das Zeichen Stier steht für die angenehmen Seiten des Lebens, aber auch für alles Bequeme und Beständige. Wer im Zeichen Stier geboren wurde - oder in dessen Horoskop das Zeichen Stier betont ist - verfügt daher über eine eher konservative Veranlagung im wahrsten Sinne des Wortes, möchte die Natur, die Erde, die bestehenden familiären Verhältnisse bewahren, ist bodenständig und erdverbunden. Der Stier steht daher für festigende Eigenschaften, für Stabilität, Realitätssinn und Sicherheit.

 

Wer viel im Stier stehen hat, tut gut daran, sich so oft wie möglich in der Natur aufzuhalten, einen Garten zu pflegen, angenehme Orte der Welt zu genießen. Eine sichere soziale Position und am besten auch eine eigene Immobilie sind ebenfalls angeraten für den Stier. Ideal ist es dabei, wenn er etwas beitragen kann zur Verbesserung und Verschönerung der Welt und der Gesellschaft, praktisch und konkret. Häufig ist der Stier in sozialen Berufen zu finden. Typische Stiere verfügen hier über sehr friedliebende, harmonisierende Eigenschaften, zeigen sich häufig aber auch etwas zu bequem und sitzen konfliktbeladene Situation lieber mal aus, das ist ihnen sicherer.

 

Der Stier wird von Venus beherrscht und sollte sich Gutes gönnen, in Kunst und Kultur investieren, in schöne Dinge, gesunde sinnliche Genüsse, einen gewissen Luxus und Besitz. Im partnerschaftlichen Bereich braucht ein Stier relativ viel Ruhe, Harmonie und Stetigkeit - und einige Zeit, um wirklich in der Partnerschaft anzukommen. Außerdem mag er keine enge Symbiose und steht lieber auf eigenen Beinen, gerne jedoch in Sicherheit gewährender Herde. Stiere zeigen oft großes Durchhaltevermögen, es sei denn, sie werden sehr geärgert, dann können sie auch rot sehen. Dabei verfügen sie über geballte Energie.