Totale Sonnenfinsternis 2017


die USA im schatten des Mondes



Schon immer wurden Sonnenfinsternisse besonders beachtet. In früheren Zeiten galten sie als bedrohliches Zeichen am Himmel. In vielen Kulturen stellte man sich vor, ein Drache würde die Sonne verschlingen, um sie dann wieder auszuspeien. In anderen Kulturen hingegen galt eine Sonnenfinsternis, bei der sich stets der Mond direkt vor die Sonne schiebt, als eine Art kosmische Hochzeit, als intensivste Vereinigung von Sonne und Mond.

 

In der Astrologie steht die Sonne für das aktive Erleben, für Gestaltungsmacht, für Stolz und Königswürden. Der Mond dagegen symbolisiert Empfänglichkeit, Launen, Gefühle und nicht zuletzt die Stimmung im Volk. In der Vereinigung von Sonne und Mond können wir daher auch immer die Vereinigung von "König und Volk" erkennen, das heißt: auffällige politische Entwicklungen insbesondere dort, wo die totale Sonnenfinsternis stattfindet.

 

Die bevorstehende Finsternis am 21. August 2017 stammt aus demselben Zyklus wie die vom 11. August 1999, die eingebettet war in äußerst spannungsgeladene Konstellationen. Sie verlief von der US-Küste über Europa und die Türkei dann direkt durch die Gebiete des heutigen IS ... mit entsprechenden Konsequenzen also. Die neue Sonnenfinsternis hingegen läuft mitten durch die USA, und wirkt vor allem dort. Zum Glück ist sie von einigermaßen harmonischen Konstellationen begleitet, jedenfalls wenn wir sie mit ihrer Schwester von 1999 vergleichen.


Verlauf der Sonnenfinsternis am 21.8.17, Quelle Wikimedia Commons, Grafik von Cactus26
Verlauf der Sonnenfinsternis am 21.8.17, Quelle Wikimedia Commons, Grafik von Cactus26

Im Moment der totalen Sonnenfinsternis von 2017 befinden sich wichtige Konstellationen in nahezu identischer Übereinstimmung mit dem Horoskop von Donald Trump. Nicht nur, dass dieses Ereignis im Löwen direkt auf seinem rüpelhaften Mars am Aszendenten stattfindet: Auch andere Planeten sehen wir genau da, wo sie standen, als Trump geboren wurde. Was das konkret bedeuten mag, das bleibt natürlich abzuwarten. Auf jeden Fall wird alles, was Trump ausmacht, hier noch einmal extrem intensiviert. Donald Trump selbst ist übrigens während einer Mondfinsternis auf die Welt gekommen. Ein Schelm, wer behauptet, der Mond hätte sich deswegen erst mal hinter der Erde versteckt. Malen wir dieses Bild weiter aus, verstecken sich nun allerdings die USA hinterm Mond. Im Hinblick auf die Konstellation zur Zeit der Sonnenfinsternis können wir indes davon auszugehen, dass dieser besonders verhaltensauffällige Präsident noch einmal in sämtliche Fettnäpfe tritt.

 

Der Konflikt mit Nordkorea passt dazu, dass rund um den August 2017 vor allem die Mars-Themen von Trump in den Fokus rücken, also Aggression, Selbstherrlichkeit und kriegerisches Gebaren. Im Löwen stehend ist das wie ein Spiel mit dem Feuer. Wir finden aber auch Hinweise darauf, dass dieser Präsident kaum mehr haltbar ist. Zudem wirkt Saturn auf Mond und Mondknoten von Trump deutlich einschränkend und korrigierend. Ein Umsturz ist dennoch eher wenig wahrscheinlich, denn es gibt zu viele Konstellationen, die Trump bestätigen. Besonders heftige Dispute dürfte es Ende August und im September geben. Denn dann kommt noch mal einiges deutlich zum Vorschein, das geklärt werden will.

 

Außerdem kann vermutet werden, dass die Sonnenfinsternis bereits ihre Schatten vorausgeworfen hat - und Donald Trump nur deswegen überhaupt Präsident werden konnte. Denn in der Astrologie sind Konstellationen nicht nur nach, sondern ebenso auch vor einem bestimmten Moment wirksam. Das Thema dieser Sonnenfinsternis im Zeichen Löwe, die von Trump sozusagen verkörpert wird, ist dabei selbstherrliche Größe und Dramatik in Verbindung mit etwas reduzierter Vernunft. Die Show ist wichtiger geworden als die Fakten: ein Thema das besonders die USA betrifft, in gewissem Sinne aber auch uns alle, sozusagen als Zeitgeist, mit dem wir gerade besonders innig leben müssen, aktiv oder passiv.


Horoskopvergleich Trump und die Sonnenfinsternis von 2017
Innen das Horoskop von Trump, außen die Konstellationen während der Sonnenfinsternis vom 21.8.2017