Artikel mit dem Tag "Astrologie und Politik"



21. Mai 2019
Am 23. Mai vor 70 Jahren wurde unser Grundgesetz abgesegnet. Eine neue Republik war geboren. Zu diesem Anlass lohnt es sich, einen Blick auf das Horoskop zu werfen. Hier können wir eine ganze Menge erkennen. Auf einen simplen Nenner gebracht, dürfen wir aber auch sagen: Es sieht gut aus für Deutschland.
10. Dezember 2018
Vor 70 Jahren wurden von den Vereinten Nationen die Menschenrechte verkündet. Es war eine Zeit des Aufbruchs im Guten - nach übelsten Grausamkeiten im Zweiten Weltkrieg. Im Horoskop dazu sehen wir an erster Stelle Neptun in der Waage: Eine Konstellation, die wir außerdem bei der Flower-Power-Generation finden, deren Motto "Make love, not war" gewesen ist. Eine Konstellation, die für Gerechtigkeit, Liebe und Frieden auf der ganzen Welt steht.

15. Juli 2018
Dass es bei Vollmond eine totale Mondfinsternis gibt, ist eigentlich etwas Normales und findet im Durchschnitt einmal im Jahr statt. Eine außergewöhnliche Konstellation haben wir jedoch am Freitag, den 27. Juli 2018. Denn erstens handelt es sich um die längste Mondfinsternis im 21. Jahrhundert. Und zweitens steht Mars hell leuchtend direkt unter dem Mond, der im Schatten der Erde rot erscheint. Dabei hat Mars genau an diesem Tag seinen erdnächsten Punkt erreicht.
08. Mai 2018
Seit Mai 2018 wechselt Uranus in das Zeichen Stier, wo er ab dem 6. März 2019 dann für sieben Jahre bleiben wird. Uranus steht für Befreiung und für Außergewöhnliches, der Stier hingegen für Bewährtes. Uranus gehört außerdem der Himmel, während dem Stier die Erde entspricht. Grundsätzlich haben wir mit dieser Konstellation also gute Chancen, uns den Himmel auf Erden einzurichten. Sowohl Uranus als auch der Stier stehen zudem für soziale Themen.

19. Dezember 2017
Nur alle 29 Jahre betritt Saturn sein eigenes Zeichen und sorgt dabei fast schon rigoros für die Installation einer neuen Ordnung. Der Fall der Berliner Mauer, die Wiedervereinigung Deutschlands, die Auflösung des Ostblocks und die Neugründung von Staaten in Osteuropa fallen zum Beispiel in eine Zeit mit Saturn im Steinbock.
20. November 2017
Von 2016 bis 2018 befindet sich Angela Merkel im Siebener-Rhythmus auf ihrem Neptun. Dieser Planet ist für wenig Greifbares zuständig, für indirektes, passives Handeln, für Müdigkeit und Loslassen. Neptun wirkt dabei nicht nur aktuell, sondern steht im Horoskop von Merkel an oberster Stelle.