70 Jahre Menschenrechte

Menschenrechte - ein frommer Wunsch?



Vor 70 Jahren wurden von den Vereinten Nationen die Menschenrechte verkündet. Es war eine Zeit des Aufbruchs im Guten - nach übelsten Grausamkeiten im Zweiten Weltkrieg.

 

Im Horoskop dazu sehen wir an erster Stelle Neptun in der Waage. Eine Konstellation, die wir außerdem bei der Flower-Power-Generation finden, deren Motto "Make love, not war" gewesen ist. Eine Konstellation, die für Gerechtigkeit, Liebe und Frieden auf der ganzen Welt steht. Ohne Grenzen, ohne Vorurteile, für alle. Ebenfalls günstig für weltweite Gerechtigkeit ist dabei die Sonne im Schützen - wobei im 3. Feld die Gerechtigkeit zunächst erklärt wird.

 

Dass es nicht ganz einfach werden konnte, die erklärten Werte durchzusetzen, zeigen die restlichen Konstellationen:


Verkündung der Menschenrechte, 10.12.1948, 3:00 Uhr, Paris
Verkündung der Menschenrechte, 10.12.1948, 3:00 Uhr, Paris

Venus im Skorpion steht hier für tief sitzende Macht- und Herdenstrukturen, Revierdenken, überlieferte Sitten. Ebenso tiefgründig muss hier also die Transformation erfolgen. Das Zeichen Krebs ganz oben im Horoskop zeigt dabei, dass es gut ist, mitfühlend zu handeln. Mit Mond im Widder soll eine neue Richtung eingeschlagen werden. Im Schatten jedoch trägt diese Konstellation egoistisches und nationalistisches Denken. Ob es damit gelingt, Menschenrechte zu installieren? Mit Waffenverkäufen und Doppelmoral natürlich nicht. Und so kommt es im Ergebnis leider immer noch zu Kriegen, Vertreibung und Wut.

 

Zum 70. Geburtstag gibt es zum Glück eine neue Sieben-Jahres-Phase. Die wird beherrscht vom weltoffenen und gerechtigkeitsliebenden Zeichen Schütze einerseits und vom Zeichen Löwe andererseits. Wobei die Sonne, die zum Löwen gehört, sich wiederum im Schützen befindet. Globale Lösungen und mehr Gerechtigkeit für die Welt können in der neuen Sieben-Jahres-Phase also wieder besser greifen als in den sieben Jahren davor. Die Absegnung des Migrationspaktes, just am Tag des 70. Geburtstages ist hier schon mal ein passender Anfang.




Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Christine Gerresheim (Sonntag, 17 März 2019 08:58)

    Wollen wir wirklich einmal hoffen, dass die nächste 7 Jahrzehntephase hält, was sie verspricht. Es dürfte jetzt wirklich einmal an der Zeit sein, weltoffener und versöhnlicher zu werden. Der Löwe ist aber auch gerne stur und prahlend, was manchen Verhandlungen die Stirn bieten dürfte.

  • #2

    Christine Gerresheim (Sonntag, 17 März 2019 08:59)

    Wollen wir wirklich einmal hoffen, dass die nächste 7 Jahrzehntephase hält, was sie verspricht. Es dürfte jetzt wirklich einmal an der Zeit sein, weltoffener und versöhnlicher zu werden. Der Löwe ist aber auch gerne stur und prahlend, was manchen Verhandlungen die Stirn bieten dürfte. https://christine-gerresheim-astrologie.de.tl